Donnerstag, 28. April 2016

Pflanzenflut

Ich freue mich schon wahnsinnig auf die Gartensaison, die bei uns eigentlich erst richtig mit dem Auspflanzen meiner Tomaten beginnt. Gerade sieht es allerdings nicht wirklich so aus, als ob der Winter sich verabschieden möchte. Wir haben fast Mai und ich will keinen Schnee mehr, außerdem passt die Winterjacke auch nicht mehr richtig! 
Meine Pflänzchen (auch die Sämereien vom Pflanzensamenkreisel), die allesamt wunderbar gedeihen,  sind somit also noch auf der Fensterbank in Küche untergebracht und die Paprika im Wohnzimmer. Obwohl es da eigentlich viel zu warm ist, aber mangels Alternativen müssen die da durch und wir hoffen das beste. Vor den Eisheiligen pflanzen wir die Pflanzen nie ins Freie. Ist uns zu riskant ... warten wir also noch ein bisschen auf den Frühling :).
Besonders gespannt bin ich dieses Jahr auf die Reisetomate und den Gewürzpaprika und, ob alle selbstgewonnenen Sämereien das werden, als was ich sie ausgesäht habe.





Edit: Hier ein tolles Video zum Pikieren von Tomaten (auch wenn`s schon zu spät ist, aber für nächstes Jahr)

Kommentare:

  1. ;-) so ähnlich sieht es bei mir auch aus…und ich und meine Pflanzen warten sehnsüchtig auf wärmeres Wetter,damit ich sie schon mal akklimatisieren und dann endlich rauspflanzen kann!
    Lieben Gruß Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, letzte Woche durften die Pflänzchen jeden Tag zum Sonnenbaden auf den Balkon und diese Woche Schneeregen... so doof echt!

      Liebe Grüße,
      Helena

      Löschen
  2. Hui, ähnlich sieht es bei uns auch aus. ich wollte ja dieses Jahr extra weniger machen, jetzt sind es doch wieder knapp 20 Tomatenpflänzchen die in ein paar Tagen in den Töpfen nach draußen sollen ;)
    Ich bin gespannt wie es weitergeht !

    AntwortenLöschen