Donnerstag, 14. April 2016

Frühlingspizza

Immer häufiger bekomme ich im zeitigen Frühjahr Postelein in unsere Gemüsekiste gepackt. Zu Freuden aller, den wir lieben Postelein! Er schmeckt frisch und leicht, ist saftig und passt einfach wunderbar in den luftigen Frühling. Ob als Sandwichbelag, Salat oder eben auf Pizza. Postelein geht immer!
Und weil es hier derzeit häufiger schnell und spontan gehen muss so zwischen Hühner-Schaf und Ziegenstall ... ein Teig ohne lange Gehzeiten und TamTam. Selbstverständlich darf man sich aber auch mehr Mühe machen und einen lange geführten Teig verwenden (schmeckt noch tausendmal besser).


Frühlingpizza

Teig:
400g Mehl 550 od. Dinkelmehl 630
250ml Wasser
10g Salz
10g Hefe
1TL Sauerteig (vom Anstellgut)

Alles gut verkneten und 30 Minuten gehen lassen. 

Den Ofen auf 250°C vorheizen.

Nun den Teig auf einem Backpapier zu einem ca 1cm dicken Fladen ausdrücken/ ziehen. Erneut 25 Minuten gehen lassen.

Belag:
1 B. Sauerrahm (200g)
150g Cheddar 9 od. 12 Monate gereift
Pinienkerne, Menge nach Wunsch 
Salz/ Pfeffer

2-3 handvoll Postelein 

Den Sauerrahm auf der Pizza verteilen. Salzen und pfeffern. Mit dem Cheddar bestreuen und den Pinienkernen bestücken.
Die Pizza für ca. 15-20 Minuten in den Ofen geben. Der Rand sollte einen schöne Farbe bekommen und der Käse nicht zu dunkel werden.

Nach dem Backen mit

Bärlauchöl beträufeln und mit ganz viel
Postelein  bestreuen.
 


Kommentare:

  1. Von wo habt ihr eure Gemüsekiste?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bio-Gärtnererei Zeihsel aus Weikersheim. Sie fahren diese Route immer Dienstags aus und man kann eigentlich alles zusätzlich mitbestellen, wie z.B. Milch, Butter, Käse, Brot ... .
      Das Gemüse hat überwiegend Demeter-Qualität und einen natürlichen Wuchs ;).

      Liebe Grüße,
      Helena

      Löschen