Montag, 7. September 2015

Das Wochenende

Vollgepackt mit tollen Sachen war es, das Wochenende.
Bamberg - mal wieder. Die Stadt hat mein Herz erobert, jedenfalls die Altstadt. Wenn man erstmal den ganze Touristenrummel ausgeblendet hat wirkt das beschauliche Altstädtchen richtig gemütlich. Die kleinen Lädchen mit KrimsKrams den keiner braucht aber dennoch haben will, die Cafes und ja, für viele auch das Bier. Das trinke ich allerdings nicht und gebe mich mit leckerstem Chai Latte zufrieden. Auch der Dom stand wieder auf dem Programm. Der hat die Kindern doch ziemlich fasziniert, jedenfalls den Ältesten. Dem Kleinsten war er so ziemlich - naja -wurschtegal halt.


Und endlich habe ich auch passende Schreibhefte gefunden, in die ich meine Rezepte schreiben kann. Die hausen hier nämlich noch ziemlich unliebsam in uralten zerfletterten Schulheften. Sehr unschön wie ich finde. Muss nur noch Zeit finden, zum Übertragen. Eins für KOCHEN und eins für BACKEN.



Sonntag dann ein kleiner Schnitzausflug in den Wald, um Kinder und Hund zu lüften. Aber auch wir hatten eine Portion frische Luft mehr als nötig - nach dem vortäglichen "Stadttag".
Als alte Landpommeranze sehne ich mich, nach so viel Rummel, nach Ruhe und Einsamkeit.
Pilze leider nicht oder noch nicht in Sicht. Schade. Ob es dieses Jahr überhaupt noch was wird mit Pilzen wage ich zu bezweifeln. Zum Glück reicht unser Trockenvorrat vom letzten Jahr für viele weitere pilzlosen Jahre. 
Gesammelt wurde trotzdem. Einfache Zapfen, die uns als Holz-Anzünder im Winter dienen. Sie werden getrocknet und ggf. mit etwas, aber wirklich nur ganz wenig, Wachs übergossen. Und schon hat man die kleine Helfer zum Kamin anzünden selbst gemacht. Spielerei, denn ein Korb Zapfen reicht nicht wirklich lange. Aber vielleicht sammeln wir noch ein paar mal.



Besonders freute ich mich über den tollen Lumpenblech-Streuselkuchen. Lumpenblech mal nicht mit Kartoffeln und Rüben, sondern mit Äpfel, Mirabellen und Pflaumen auf dünnem Hefeteigboden mit knusprigen Streuseln - LECKER ... dazu Schlagsahne und den Tag kann nichts mehr zum Kippen bringen.



Kommentare:

  1. Sooo ein schönes Blog! :) Freue mich sehr, dass Du bei meinem Samentausch mitmachst! :) Wenn Du magst, pack doch den Button in Deine Sidebar... vielleicht macht ja noch jemand von Deinen Lesern mit... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Werd ich machen, sobald ich kapiert habe, wie das geht :D

      Liebe Grüße,
      Helena

      Löschen
    2. oh, hat blogspot da nicht so widgets für?

      Löschen
    3. Doch, nur bräuchte ich da den Quelltext. Den muss ich erst finden. Bin nicht wirklich der Computerchecker. Aber ich finde ihn noch ;).

      Löschen
    4. Du meinst den von meinem Bild?
      https://pingaga.files.wordpress.com/2015/09/samenkreiselei2015.jpg?w=250&h=250
      Und der Link zum Eintrag:
      https://pingaga.wordpress.com/2015/09/06/pflanzensamenkreiselei-2015/

      Löschen
    5. Wobei es besser wäre, Du lädst das Bild auf Deinen Rechner runter und dann bei Dir wieder hoch...

      Löschen