Dienstag, 7. Januar 2014

Backtag :)


Roggenvollkornbrot (für 2 -3 Kastenformen)

Sauerteig (Stehzeit 15-18h bei ca. 21-23°C):
700g Roggen fein gemahlen
600g Wasser
60g Anstellgut

Teig:
600g Roggen fein gemahlen mit 600ml Wasser und 36g Salz vermischen und über Nacht abgedeckt stehen lassen.
Am nächsten Tag das eingeweichte Roggenvollkornmehl, den Sauerteig, 2EL Honig und 200g Roggenschrot (mittelfein) verrühren (ca.5 Minuten, ganz langsam). Der Teig sollte sehr klebrig. Evtl. noch 50ml Wasser nachschütten.
Nun kommt er in die vorbereiteten Kasteformen und geht im warmen Wohnzimmer ca. 90-120 Minuten.
Nun werden die Brotformen bei 240°C in den vorgeheizten Ofen geschoben und 20 Minuten gebacken. Nun die Temperatur auf 190°C reduzieren und weitere 50-60 Minuten fertig backen. 

Schön saftig und hält lange frisch. Ich toaste mir die Scheiben gern zum Frühstück.


Und ein ganz besonderes Geschenk machte mir mein Schwager letzte Woche. Eine Brotschneidemaschine zum kurbeln. Von Alexanderwerk.
Schon lange wollte ich so eine und war immer am gucken. Als er mitbekam, das seine Mutter eine solche hat (und wegwerfen wollte), dachte er an mich. Hat mich total gefreut und die Maschine schneidet prima! Ein richtiges altes Schmuckstück zum anklemmen an die Arbeitsplatte.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen