Donnerstag, 28. November 2013

Backtag :-)

Findet ihr auch manchmal kleine oder größere Abgründe in eurem Kühlschrank? Dinge, von denen ihr gar nicht wusstet, dass sie noch existieren? War bei mir diese Woche so. Ein ganzer Liter Buttermilch, abgelaufen seit 4 Monaten. Typischer Fall von die brauch ich für ... und dann vergessen. Ich hätte mich ein bisschen vor mir selbst geschämt, hätte ich die "gute" Milch einfach weggeschmissen. Also erst mal aufmachen, reinriechen, aus dem verklumpten Etwas eine homogene Masse rühren... . Wer hätt`s gedacht!  Die Buttermilch ist auch 4 Monate nach Ablaufdatum noch lecker und durchaus genießbar.Zum einfach so trinken ist ein Liter ziemlich viel und außerdem mag ich Buttermilch auch nur im Sommer. Also einfach mal ein Buttermilch-Brot backen.


Buttermilch- Saaten- Brot

Sauerteig Stehzeit ca. 14-16h bei ca. 22/23/24°C (bei uns, dank Ofen, im Wohnzimmer)
  • 250g Roggenmehl 1370
  • 250g Wasser
  • 20g Anstellgut
Hauptteig:
  • 500g reifen Sauerteig
  • 250g Roggenmehl 1370
  • 500g Weizenmehl 1050
  • 500g Purpurweizen frisch gemahlen (geht natürlich auch normaler Weizen)
  • 100g Flocken
  • 100g Saaten, z.B. SB-Kerne, Sesam, Leinsaat ...
  • 5g Hefe
  • 32g Salz
  • 1l Buttermilch 
  • 250ml Wasser
  • Saaten zum Bestreuen
Alle Zutaten 6-7 Minuten auf Stufe I verkneten. Dann eine Teigruhe von 25 Minuten einhalten. Nun weitere 3 Minuten langsam kneten. Der Teig sollte recht feucht sein. In gefettete Formen (bei mir 1x 1,5kg Form und 1x 1kg Form) geben, mit Saaten bestreuen und in den 240°C heißen Ofen einschießen. Nach 15 Minuten die Temperatur auf 190°C reduzieren und 50 Minuten fertig backen.




Kommentare:

  1. Lustig - so geht es mir tatsächlich auch öfter mal und vor allem gerade mit Buttermilch (ich brauche ein bisschen was für ein Brot und der Rest vergisst sich dann im Kühlschrank :-( ).

    Deine Brote sehen sehr lecker aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. noch was vergessen: mir fällt gerade auf, dass du mich noch mit altem Blog in deiner Food-Blogs Liste hast - könntest du so lieb sein und das ändern in "Deichrunners Küche" und http://deichrunnerskueche.de? DANKE! :-)

      Löschen