Montag, 21. August 2017

Erntebilder









Insgesamt bin ich dieses Jahr nicht nur zufrieden mit meinem Garten. Die Braunfäule hat viele meiner Tomatenpflanzen dahingerafft. Hatte ich so noch nie. Aber ich vermute, die Kartoffel waren schuld und natürlich das extrem nasse Wetter. Die, die ich ernten darf und durfte, sind aber total lecker. Besonders die rumänischen Sorten, die ich von einer Rumänin geschenkt bekommen habe. Und riesengroß sind die, der Wahnsinn!
Dafür wachsen die Pilze wie blöd. Meinen gesamten Jahresvorrat habe ich schon auffüllen dürfen :). 
Die Kartoffel sind auch ganz gut geworden. Wir haben jedoch noch einige Reihen zum Lesen vor uns. Eigentlich haben wir die ganzen Kartoffel auch nur gelegt, um Land urbar zu machen. War ja alles Wiese vorher. Hat funktioniert.
Die Pastinaken erstaunen mich, die sind richtig lang! Und das bei unserer Erde. Dennoch werde ich nächstes Jahr mein ganzes Wurzelgemüse auf Dämmen anbauen. Ist bei unserem derzeitigem Boden einfach die beste Lösung. Aber wir arbeiten fleissig am Humusaufbau...

Kommentare:

  1. Schöne Tomaten hast du! Bei uns ist es dieses Jahr auch eher mau mit denen. Ich habe ein neues Gartenbuch und dort steht, man soll Pferdemist nehmen. Das werde ich über Winter machen. Bin gespannt ob es dann besser geht.

    Was machen die neuen Hühner? Sind sie schon glücklicher? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon viel glücklicher :D. Mach mal wieder Fotos.
      Perdemist benutze ich immer, da wir den vor der Tür haben. Denke wirklich, es ist das nasse Wetter und die Kartoffel als direkte Nachbarn. Die mögen sich einfach absolut nicht.

      Löschen